Die stationäre Behandlung unserer Patienten erfolgt seit über 25 Jahren in enger Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik des Diakonie-Krankenhauses (DIAKO) in Bremen. Stationäre Operationen werden von unseren Ärzten allein oder interdisziplinär gemeinsam mit Kollegen anderer Fachrichtungen durchgeführt. Vor, während und nach dem jeweiligen Eingriff werden unsere Patienten gemeinsam, in enger und bewährter Zusammenarbeit, betreut.

Schwerpunkte der operativen Therapie sind neben der Behandlung von Risikopatienten die operative Therapie von Patienten mit Kieferfehlstellungen (Dysgnathien), die Behandlung von Tumorpatienten einschließlich moderner Rekonstruktionsverfahren (mikrovaskuläre Chirurgie) sowie komplexe Aufbaumaßnahmen am Kiefer, die eine implantologische Versorgung erst möglich machen. Die unmittelbare Nähe unserer Praxis im Ärztehaus am DIAKO ermöglicht hierbei eine adäquate ambulante Nachbehandlung.

Weitere Infos zur HNO-Abteilung des DIAKO finden Sie unter: http://www.diakobremen.de/fachabteilungen/hno/

Allgemeine Informationen zum DIAKO: http://www.diakobremen.de